FE020 Polen und Europa

Deutschlands Nachbarstaat auf der Suche nach Identität und Rolle im europäischen Gefüge

Agnieszka Łada Agnieszka Łada
Xing Twitter Facebook

Polens Verhältnis zu seinen europäischen Nachbarn ist tief von seiner bewegten Geschichte geprägt. Wunsch nach Vertrauen und erlebtes Mißtrauen prägen beiderseits die Mitgliedschaft in der Europäischen Union wie auch die eigene Identität. Mit Agnieszka Łada vom Institut für Öffentliche Angelegenheiten in Warschau sprechen wir über diese Geschichte, das Verhältnis von Bürger, Staat und Kirche und wie man Polen begegnen kann, um diese Probleme in der Zukunft anzugehen.

Ein Gedanke zu „FE020 Polen und Europa

  1. Sehr gute Folge. Was für mich hängen bleibt und was ich so aus den anderen Medien nich gewusst habe:

    * Die PIS ist nicht nur rechts, sondern auch (sozial) links.

    * Ukrainisch ist dem Polnischen ähnlicher als dem Russischen

    Ich möchte eine Folge zu Weißrussland anregen. Wie ist der Staat überhaupt entstanden? Gibt es mehr geschichtliche Konnotationen zu Polen, oder mehr zu Russland?

Schreibe einen Kommentar zu Stefan Husmann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.