FE004 Das Europäische Parlament

Über die Arbeit und Wahrnehmung des EU-Parlaments und der Parlamentarier

Eva Horn Eva Horn
Twitter

Das Europäische Parlament hat über die Jahre einen deutlichen Zuwachs an Macht und Aufmerksamkeit erfahren, doch sind die Prozesse und Funktionsweise dieser bürgernächsten und demokratischsten Institution der Europäischen Union vielen unbekannt oder aus anderen Gründen ein Rätsel. Die Bedeutung der Ausschüsse und ihrer Berichterstatter und das Prinzip der konsensualen Beschlussfindung ist in den meisten nationalen Parlamenten so nicht bekannt.

Wir sprechen mit Eva Horn, Mitarbeiterin im Büro der Europaabgeordneten Heide Rühl über das Parlament, die Machtstrukturen innerhalb der Union, die Arbeit der Parlamentarier, den Irrsinn zweier Parlamentssitze, den Einfluss von Lobbygruppen und rechten Anti-Europäer auf das Parlament.

2 Gedanken zu „FE004 Das Europäische Parlament

  1. Interessante Sendungsreihe!

    Ich finde allerdings schade, dass hier die Gurkenlegende wiederholt wurde. Solche Banalitäten sind es meiner Meinung nach häufig, welche die Vermittlung der EU unnötig erschweren.
    Die entsprechende Verordnung hat zu sehr gekrümmte Gurken nicht verboten, sondern nur in eine andere Handelsklasse eingeordnet.
    Konsequenzen daraus waren wohl laut Wikipedia dass Gurken unterhalb der Handelsklasse I im Grunde nur noch in Scheiben eingelegt verkauft, leider aber auch häufiger weggeschmissen wurden.
    Die Abschaffung der Verordnung habe allerdings wohl nur wenig Veränderungen gebracht, da im Handel der Standard praktisch beibehalten worden wäre.

  2. Pingback: Die letzten und nächsten 24h, Dienstag, 03.06.2014 | die Hörsuppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.